Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Polizei findet Kokain in Auto

Wolgast Polizei findet Kokain in Auto

Drei Männer sind in Wolgast in der Nacht zu Dienstag mit falschen Kennzeichen an ihrem Auto unterwegs gewesen.

Voriger Artikel
Brutal: 17-Jähriger raubt Fahrrad
Nächster Artikel
Brandanschlag auf Bahngleise

Bei einer Kontrolle haben Polizisten in Wolgast Kokain in einem Auto gefunden.

Quelle: Tilo Wallrodt

Wolgast. Bei einer Kontrolle haben Polizisten Kokain in einem Auto gefunden. Die Beamten hatten den Mercedes in der Nacht zu Dienstag in Wolgast gestoppt. Nach eigenen Angaben sei dabei zunächst aufgefallen, dass der Wagen nicht zugelassen war und die Nummernschilder eigentlich zu einem anderen Auto gehörten.

Im Fahrzeuginnenraum fanden die Bundespolizisten zwei weitere Kennzeichentafeln, die jeweils im November 2015 in Grimmen entwendet worden waren, sowie zwei Ampullen mit Kokain.

Einer der drei Fahrzeuginsassen floh bei der Kontrolle in ein angrenzendes Rapsfeld, konnte jedoch von der Polizei gefasst werden. Er leistete erheblichen Widerstand. Der 26-Jährige und seine 22 und 25 Jahre alten Mitfahrer sind der Polizei bereits wegen Eigentumsdelikten sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt.

Von oz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 06.05.2016 gegen 21:30 Uhr wurden in Neubrandenburg zwei junge Mädchen (15 und 16 Jahre alt) durch eine augenscheinlich ausländische Person belästigt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge