Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei jagt Fahrer von Motorrollern

Barth Polizei jagt Fahrer von Motorrollern

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Motorrollers, der sich vor einigen Tagen in Barth eine Verfolgungsjagd mit den Beamten geliefert hatte. Zwei Motorroller waren am 19.

Barth. Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Motorrollers, der sich vor einigen Tagen in Barth eine Verfolgungsjagd mit den Beamten geliefert hatte. Zwei Motorroller waren am 19. Februar am Nachmittag in der Vinetastadt unterwegs. Einer der Fahrer und dessen Sozius wurden erwischt. Der zweite Fahrer entkam.

Obwohl die Polizei die Fahrer zum Anhalten aufforderte, stoppten sie nicht. Stattdessen erhöhten sie die Geschwindigkeit und versuchten, in verschiedene Richtungen zu entkommen. Der mit zwei Personen besetzte Motorroller fuhr über Fußwege und Grünflächen in Richtung Chausseestraße. Eine Gruppe von Fußgängern musste sogar zur Seite springen. Selbst von einem Rettungswagen, der die Polizei unterstützen wollte, ließ sich der Fahrer nicht aufhalten. Weiter über Grünflächen in Richtung Wilhelm-Liebknecht-Straße fahrend, endete die Flucht mit einem Sturz. Fahrer und Sozius flüchteten zunächst zu Fuß, konnten aber von den Beamten gestellt werden. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht.

Bei dem Fahrer und Mitfahrer handelt es sich um einen 26-jährigen Mann aus der Gemeinde Ahrenshagen-Daskow und einen 36-Jährigen aus der Gemeinde Kenz-Küstrow. Der verletzte Fahrzeugführer hatte einen Atemalkoholwert von 1,79 Promille.

Von dem anderen Fahrer fehlt jede Spur. Deshalb bitte die Polizei um Hinweise, in erster Linie um Meldung der Personen, die auf dem Fußweg bei der Chausseestraße zur Seite schnellen mussten. Auch werden Hinweise erbeten, die eine Identifikation des bislang unbekannten Fahrzeugführers ermöglichen.

Hinweise an das Polizeirevier Barth ☎ 038231/6720.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge