Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Polizei schlichtet Streit im Elternhaus

Grevesmühlen Polizei schlichtet Streit im Elternhaus

In Grevesmühlen mussten Polizeibeamte am Sonntag einen Familienstreit beenden, der eskaliert war.

Voriger Artikel
Ermittlung wegen Nötigung von AfD-Anhängern
Nächster Artikel
Pkw-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei war am Sonntag in Grevesmühlen im Einsatz.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grevesmühlen. Beamte des Polizeirevieres Grevesmühlen fahndeten am Sonntag  nach einem 35-jährigen Mann, der am Vormittag mit seinen Eltern über die Nutzung ihres Autos in Streit geraten war. Aufgebracht zerlegte der Sohn zunächst das Inventar im elterlichen Haus, zerschlug dann einen Baseballschläger am Streitgegenstand - dem Auto - sowie an einem Traktor und holte anschließend einen Benzinkanister aus einem angrenzenden Schuppen. Das Benzin verteilte er im Untergeschoss, warf den Kanister nach draußen und kehrte mit einer glimmenden Zigarette zum Haus zurück. Diese konnte ihm durch seine Mutter aus dem Mund geschlagen werden, sodass die Inbrandsetzung des Hauses verhindert wurde.

Nach der Flucht des Tatverdächtigen fahndete die Grevesmühlener Polizei u.a. mit Fährtenhunden nach dem Mann. In den frühen Abendstunden konnte er zurückgekehrt bei seinen Eltern angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Versuchs der besonders schweren Brandstiftung gegen den 35-Jährigen.

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

/Zurow. Mit einer gefährlichen Aktion hat der 47-jährige Fahrer eines Kleintransporters gestern auf der A 20 den Verkehr kurzzeitig zum Erliegen gebracht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge