Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Polizei stellt Flüchtigen

Ribnitz-Damgarten Polizei stellt Flüchtigen

Der 25-Jährige hatte sich unerlaubt auf dem Gelände eines Anglervereins in Ribnitz-Damgarten aufgehalten. Ob er etwas stehlen wollte, müssen die Ermittlungen klären.

Voriger Artikel
Transporter brennt komplett aus
Nächster Artikel
Seniorin rammt Hochzeitsauto

Der 25-Jährige hatte sich unerlaubt auf dem Gelände eines Anglervereins in Ribnitz-Damgarten aufgehalten (Symbolbild).

Quelle: Roland Weihrauch

Ribnitz-Damgarten. Am Donnerstagabend gegen 18 Uhr hat die Polizei in Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) einen 25-Jährigen gestellt, der sich unerlaubt auf dem Geländes eines Anglervereins aufgehalten hatte. Ein Vereinsmitglied entdeckte den Mann auf dem verschlossenen Gelände. Der 25-Jährige aus dem Raum Rostock hielt sich auf einem der Boote auf, dessen Plane er bereits zum Teil abgedeckt hatte. Als das Vereinsmitglied den Mann ansprach, flüchtete dieser.

Die alarmierten Polizeibeamten konnten ihn aber kurze Zeit später stellen. Ob der Mann auf dem Gelände des Anglervereins etwas stehlen wollte, müssen die Ermittlungen nun klären. Er bekam eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

Anika Wenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Swinemünde

Unbekannte geben sich als Offiziere des Zentralen Anti-Korruptions-Büros (CBA) aus und erschleichen hohe Summen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge