Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Polizei sucht mit Phantombild nach Handtaschendieb

Barth Polizei sucht mit Phantombild nach Handtaschendieb

Am 25. Oktober 2016 soll der Mann in Barth eine 60-jährige Frau bestohlen haben.

Voriger Artikel
Mann mit Drogen und Messer erwischt
Nächster Artikel
Münchener Polizei fasst Rostocker EC-Karten-Dieb

Der Täter soll zwischen 20 und 30 Jahren alt, 1,75 bis 180 Meter groß und von schlanker Figur sein. Er hat schwarze Haar mit Pony und war mit einer grauen Jogginghose, dunklen Jacke mit Kapuze hellen Schuhe bekleidet.

Quelle: Polizei

Barth. Weil bislang alle polizeilichen Maßnahmen erfolglos waren, sucht die Polizei nun mit einem Phantombild nach einem Mann, der im Oktober 2016 in Barth eine 60-jährige Frau beraubt haben soll. Am Abend des 25. Oktobers soll der unbekannte Täter der Frau in den Abendstunden die Handtasche aus ihrem Fahrradkorb gestohlen haben. Er flüchtete mit einem Damen-Fahrrad in Richtung Dammtor und konnte nicht verfolgt werden. In der Handtasche befanden sich mehrere Schlüsselbunde, ein Personalausweis, Bargeld sowie persönliche Gegenstände.

Der Täter soll zwischen 20 und 30 Jahre alt, 1,75 bis 180 Meter groß und von schlanker Figur sein. Er hat schwarze Haare mit Pony und war mit einer grauen Jogginghose, einer dunklen Jacke mit Kapuze und hellen Schuhen bekleidet.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des Diebes machen kann, kann sich der Telefonnummer 038231/6720 im Polizeirevier Barth oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Baabe
Wolfgang Groth (re.) gibt den Schlüssel ab. Ab heute wird Polizeioberkommissar Holger Hojenski die Baaber Station besetzen.

Polizeihauptkommissar Groth geht in den Ruhestand / Holger Hojenski ist neuer Kontaktbeamter

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge