Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei verhindert rechtes Rockkonzert in Südvorpommern

Ueckermünde/Nadrensee Polizei verhindert rechtes Rockkonzert in Südvorpommern

Eine neonazistische Kameradschaft aus Ueckermünde wollte in Nadrensee ihr 15-jähriges Bestehen feiern. Mit starken Kräften haben die Beamten das Projekt verhindert. Unter anderem wurde ein Hubschrauber eingesetzt.

Nadrensee 53.332032 14.3534466
Google Map of 53.332032,14.3534466
Nadrensee Mehr Infos
Nächster Artikel
Autobahn zweieinhalb Stunden gesperrt

Starke Polizeikräfte im Einsatz, um ein Konzert der rechten Szene zu unterbinden.

Quelle: Christopher Niemann

Ueckermünde/Nadrensee. Mit einem Großaufgebot hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag ein geplantes Konzert der rechten Szene in Nadrensee bei Löcknitz (Landkreis Vorpommern-Greifswald) verhindert. Wie die Beamten berichteten, habe eine als neonazistisch eingestufte Kameradschaft aus Ueckermünde mit der Veranstaltung ihr 15-jähriges Bestehen feiern wollen. Mehrere Bands aus dem Osten Deutschlands waren dazu nach Südvorpommern angereist.

Die Polizei verhinderte in einem mehrstündigen Einsatz mit 125 Kräften aus der Region und der Landesbereitschaftspolizei das Vorhaben. Dabei kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz, weil bis zuletzt unklar war, wo das Konzert genau stattfinden sollte.

Am schließlich identifizierten Veranstaltungsort, einem seit Jahren leerstehenden Wirtshaus, wurden Instrumente der angereisten Band „Überzeugungstäter Vogtland“, die seit 2011 vom Verfassungsschutz beobachtet wird, sichergestellt. Bei über 40 Personen stellten die Ermittler die Identität fest. Das Konzert wurde verboten. Starke Einheiten blieben im Einsatz, um ein eventuelles Ausweichen auf einen anderen Veranstaltungsort zu verhindern. Dabei wurden zwei mutmaßliche Diebe erwischt, die offenbar gerade in Garagen eingebrochen waren.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Falcon Heights/Baton Rouge

Binnen 48 Stunden sterben zwei Schwarze in den USA durch Polizeikugeln. Waren sie gefährlich, und wenn ja, warum? Etwas laufe zutiefst falsch im Staat, sagt Hillary Clinton.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge