Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei verhinderte Aufmarsch Rechter

Polizei verhinderte Aufmarsch Rechter

Mehrere Transparente und Pyrotechnik in Stralsund sichergestellt

Stralsund . Die Polizei hat am Sonnabend eine ungenehmigte Versammlung rechter Kräfte in Stralsund verhindert. Bereits im Vorfeld hatte sie Hinweise, dass Personen aus der rechtsextremen Szene eine konspirative „Versammlung“ in Stralsund durchführen wollten. Durch das konsequente Einschreiten konnte dies unterbunden werden. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren nach dem Versammlungsgesetz wurde ebenso eingeleitet, wie Identitätsfeststellungen. Außerdem gab es Platzverweise. Die Beamten stellten mehrere Transparente und Pyrotechnik sicher und nahmen Anzeigen nach dem Sprengstoffgesetz und wegen Beleidigung auf.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Mit Handschellen fixiert wurde der Angreifer schließlich von Polizeibeamten in einem Einsatzfahrzeug weggebracht.

Neuerlicher Fall von brutaler Gewalt gegen Polizeibeamte im Dienst in Wolgast: Ein gestoppter Pkw-Fahrer, der kontrolliert werden sollte, schlug am Dienstagabend einen Polizisten nieder.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge