Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Polizei wirbt für den Nachwuchs

Anklam Polizei wirbt für den Nachwuchs

Mit Aufklebern auf den Streifenwagen wirbt seit dieser Woche die Polizei landesweit um Fachkräftenachwuchs. In Anklam stellte Innenminister Caffier die Werbeaktion vor.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall fordert zwei Verletzte
Nächster Artikel
Polizei warnt vor Trickbetrüger

Innenminister Lorenz Caffier präsentierte in dieser Woche die neuen Aufkleber an den Streifenwagen der Polizei.

Quelle: Hannes Ewert

Anklam. Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern sucht personellen Nachwuchs. Ein auffälliger Aufkleber auf den Streifenwagen soll nun helfen, frisches Personal zu finden. Auf dem Aufdruck lächeln zwei junge Polizisten, darunter befinden sich die Kontaktdaten der Polizeischule in Güstrow.

„In der Bevölkerung herrscht immer noch die Meinung, wir würden mit Bewerbungen zugeschüttet, doch dem ist nicht so“, erklärte Innenminister Lorenz Caffier in dieser Woche in Anklam. „Es ist nicht immer einfach, qualifizierte Bewerber zu finden. Die aktuelle Personalkampagne haben wir vor allem mit Blick auf die demographische Entwicklung in unserem Bundesland gestartet“, betont er.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Baabe
Wolfgang Groth (re.) gibt den Schlüssel ab. Ab heute wird Polizeioberkommissar Holger Hojenski die Baaber Station besetzen.

Polizeihauptkommissar Groth geht in den Ruhestand / Holger Hojenski ist neuer Kontaktbeamter

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge