Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizeikontrolle auf der A 11: Schlagringe sichergestellt

Pasewalk/Pommellen Polizeikontrolle auf der A 11: Schlagringe sichergestellt

Gesuchter Dieb (48) muss für 231 Tage in Haft

Pasewalk/Pommellen. Einen Mann, gegen den drei Haftbefehle laufen haben Kontrollbeamte der Bundespolizei gestern morgen gegen 0.50 Uhr auf der Bundesautobahn 11 gestellt. Die Uniformierten checkten einen polnischen Transporter und stellten bei dem 20-jährigen polnischen Kraftfahrer nach dem Waffengesetz verbotenen Gegenstände sicher. Wie ein Pressesprecher der Polizei mitteilte, handelte es sich dabei in einem Rucksack unter anderem um zwei Schlagringe sowie drei Patronen einer Gewehrmunition. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Gegen den Mann aus dem polnischen Gdynia wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Nach dem Abschluss der polizeilichen Aktion konnte er seine Reise nach Polen fortsetzen.

Anders erging es auf der gleichen Autobahn nur knapp eine Stunde später einem 48-jährigen Mann aus Posen. Gegen ihn lagen drei Strafvollstreckungshaftbefehle der Staatsanwaltschaften Berlin und Frankfurt (Oder) wegen begangener Diebstählen aus dem Jahr 2015 vor. Demnach hätte der polnische Staatsangehörige eine Geldstrafe von insgesamt 3495 Euro entrichten müssen. Da er diese Summe vor Ort nicht aufbringen konnte, wurde er durch die Bundespolizisten noch in den Nachtstunden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wo er jetzt eine Ersatzfreiheitsstrafe von 231 Tagen verbüßen muss.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizeiinspektion Wismar

Im Bereich der A20-Anschlussstelle Kröpelin ereignete sich am Freitagvormittag ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge