Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Polizeischule MV reagiert auf wachsende Gewalt

Güstrow Polizeischule MV reagiert auf wachsende Gewalt

Bei der Ausbildung der Polizisten in Güstrow wird mehr Wert auf Kampfsport gelegt.

Voriger Artikel
Giftmüll im Wald entsorgt
Nächster Artikel
Wieder brennen zwei Autos

Im Einsatzbezogenen Training (ETR) werden die jungen Polizisten darauf vorbereitet, sich gegen körperliche Übergriffe zu wehren.

Quelle: Frank Söllner

Güstrow. Die Polizeischule Güstrow reagiert auf die wachsende Gewalt gegen Polizeibeamte. Das sogenannte einsatzbezogene Training (ETR) umfasst nun auch Boxen. Dadurch sollen die angehenden Polizisten lernen, sich gegen Boxschläge zu wehren, allerdings ohne zurückzuschlagen. Vielmehr sollen sie Angreifer mit auf der Kampfsportart Jiu Jitsu basierenden Griffen zu Boden und unter Kontrolle bringen. In Güstrow werden derzeit 348 Polizisten ausgebildet, davon etwa ein Viertel Frauen.

DCX-Bild

Bei der Ausbildung der Polizisten in Güstrow wird mehr Wert auf Kampfsport gelegt.

Zur Bildergalerie

Von Büssem, Axel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Güstrow

Paprika oder Schokolade? Vor dieser entscheidenden Frage steht Polizeischüler Tom. Mit welcher Leckerei lässt sich wohl eher das Herz einer elfjährigen Zeugin gewinnen?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge