Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Polizist nimmt Exhibitionisten auf Bahnhof fest

Stralsund Polizist nimmt Exhibitionisten auf Bahnhof fest

Weil er sexuelle Handlungen an sich vornahm, ist am Dienstagmorgen ein 19-Jähriger am Stralsunder Bahnhof gestellt worden.

Voriger Artikel
Touristen belagern Wal in Wohlenberger Wiek
Nächster Artikel
Auch Kinder rauchten Spice

Ein 19-Jähriger ist in Stralsund wegen exhibitionistischer Handlungen vorläufig festgenommen worden. (Symbolfoto)

Quelle: eg

Stralsund. Ein Polizeibeamter hat am Dienstagmorgen einen 19-Jährigen auf dem Bahnhof Stralsund/Rügendamm vorläufig festgenommen. Wie die Bundespolizei mitteilte, nahm der junge Mann sexuelle Handlungen an sich vor. Eine 23-Jährige hatte dies beobachtet, fühlte sich belästigt, und sprach den Ordnungshüter an.

Dieser war eigentlich auf der Heimreise. Der Polizist näherte sich dem Mann, der daraufhin in den Gleisbereich floh. Dort wurde der Mann allerdings gestellt und vorläufig festgenommen. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Beschuldigte unter Drogeneinfluss stand. Außerdem ergab ein Atemalkoholtest 1,22 Promille. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen eingeleitet. Später wurde der 19-Jährige in ärztliche Betreuung übergeben.

Von Anton, Reik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Neubrandenburg

Am 01.03.2016 gegen 19:50 Uhr wurde dem Polizeihauptrevier Waren von einem Mitarbeiter des Jugendzentrums "JOO" mitgeteilt, dass eine 14-jährige Jugendliche schon ...

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge