Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Laage Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

54-Jähriger wird auf seinem Fahrrad in Laage von einem Auto erfasst. Er stürzt schwer und muss ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Unfall mit hohem Sachschaden auf Rügen
Nächster Artikel
Kind wird von Auto erfasst

Die Polizei musste die B108 wegen eines Unfalls für eine halbe Stunde sperren (Symbolbild).

Quelle: Friso Gentsch /dpa

Laage. Ein Schwerverletzter bei einem Unfall in Laage. Laut Angaben der Polizei Güstrow wurde ein 54-jähriger Radfahrer am Freitagmorgen auf dem Weg von Laage in Richtung Breesen von einem Autofahrer zu spät wahrgenommen. Der Mann wurde von dem Auto erfasst und stürzte schwer. Er musste in ein Rostocker Krankenhaus eingeliefert werden.

Sowohl das Fahrrad, als auch das Auto wurden stark beschädigt. Die B 108 musste für eine halbe Stunde gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 4 000 Euro geschätzt. Gegen den Autofahrer wird wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Güstrow/Bad Doberan
Auf der Autobahn 20, auf der Warnowtalbrücke, kam es vor zwei Wochen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 82-jähriger Mann ums Leben gekommen war. Sein PKW und ein Lastwagen waren kollidiert.

Vor allem Wildunfälle haben zugenommen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge