Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Radfahrer stoßen in Fußgängertunnel zusammen

Stralsund Radfahrer stoßen in Fußgängertunnel zusammen

Trafen sich zwei Radler im Tunnel. Einer von beiden zog sich bei dieser Begegnung Verletzungen zu.

Voriger Artikel
Falsche Beamte am Telefon: Polizei jagt Betrüger im Ausland
Nächster Artikel
Ohne Gurt, aber mit Fahne hinter dem Lenkrad

Die Polizei in Stralsund wurde zu einem Fahrradunfall in einem Tunnel gerufen.

Quelle: Stock&people

Stralsund. Die entsprechenden Hinweisschilder hatten offenbar zwei Radfahrer nicht beachtet, als sie am Donnerstagabend den Fußgängertunnel unter den Gleisen am Bahnhaltepunkt Grünhufe trotz Verbots durchfuhren.

Beide Radler kamen etwa bis zur Mitte des Tunnels, wo sie frontal zusammenstießen. Wie Dietmar Grotzky, Leiter des Polizeihauptreviers Stralsund, berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 21 Uhr.

Bei dem Sturz zog sich der 59-jährige Beteiligte leichte Verletzungen zu. Sein 19-jähriger Unfallgegner kam etwas glimpflicher davon.

Jörg Mattern

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lauenau

Schwere Unfälle mit Lastzügen lösen oft stundenlange Staus aus. Wer da bewegungslos auf der Autobahn steht, kann zumindest eines tun: Mal richtig ausschlafen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge