Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Radler verärgern Passanten

Warnemünde Radler verärgern Passanten

Der Polizei sind die Hände gebunden: Das Verbot auf Warnemünder Promenade sei unzureichend gekennzeichnet, heißt es.

Voriger Artikel
Polizeieinsatz verärgert Lokalbesucher
Nächster Artikel
Hoher Sachschaden nach Unfall auf der B 111

Viele Radler ignorieren das Fahrverbot auf der Promenade – oder wissen davon nichts.

Quelle: Philip Schülermann

Warnemünde. Wenn die Sonne scheint, wird es voll auf der Warnemünder Promenade. Tausende Touristen und Rostocker tummeln sich zwischen Leuchtturm und dem Hotel „Neptun“. Unter ihnen sind auch Fahrradfahrer, die dort aber gar nicht fahren dürften – es zum Ärger der Fußgänger aber dennoch tun. Die Rostocker Polizei bemängelt unzureichende Beschilderung.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Swinemünde
Spray zum Abschrecken von Wildschweinen, das von der Stadtverwaltung an Swinemünder verteilt wird, ist geruchsarm.

Polizei fahndet nach Unbekanntem, der in Restaurants und Wechselstuben übel riechende Substanz verbreitet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge