Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Radler verletzt sich bei Unfall am Kopf

Stralsund Radler verletzt sich bei Unfall am Kopf

Ein Radfahrer verletzt sich bei einem Verkehrsunfall am Kopf. Der Mann war mit einem Auto zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Geldautomat sollte gesprengt werden
Nächster Artikel
Schwerer Unfall in der Saaler Chaussee

Die Polizei in Stralsund wurde am Freitag zu 16 Verkehrsunfällen gerufen.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Stralsund. Beamte des Hauptreviers der Hansestadt wurden am Freitag zu 16 Verkehrsunfällen gerufen. So wurde unter anderem gegen Mittag auf Höhe des Tribseer Centers ein Radfahrer verletzt.

Dieser war auf dem Radweg entgegengesetzt zur Fahrtrichtung unterwegs. Ein Fiat-Fahrer, der vom Parkplatz des Einkaufszentrum auf die Rostocker Chaussee fuhr, übersah den Radler, der das Auto streifte und stürzte.

Dabei verletzte sich der Mann am Kopf. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Hanseklinikum.

Ruhige Verkehrslage dagegen Sonnabend. Hier registrierte die Polizei nur einenUnfall.

Jörg Mattern

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kirchdorf
Zwei Pkw stießen auf der B 105 zusammen. Verletzt wurde aber niemand.

Bei Kirchdorf (Vorpommern-Rügen) stießen am Dienstagabend gegen 19 Uhr auf der Bundesstraße 105 zwei Pkw zusammen. Ein 47-Jähriger überholte trotz Sperrlinie. Zeitgleich wollte eine Pkw-Fahrerin aus einer Seitenstraße heraus auf die B 105 abbiegen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge