Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Räuber überfällt mit Brotmesser Tankstelle

Grevesmühlen Räuber überfällt mit Brotmesser Tankstelle

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der bei der Tat im nordwestmecklenburgischen Grevesmühlen knapp 100 Euro erbeutet hat.

Voriger Artikel
Frontalzusammenstoß auf der B 109
Nächster Artikel
Polizei sucht weiter nach Stehpaddler

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Quelle: Hauke-Christian Dittrich

Grevesmühlen. Ein mit einem Brotmesser bewaffneter Mann hat die Shell-Tankstelle in Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) ausgeraubt. Bei dem Überfall am späten Mittwochabend schnappte der maskierte Mann mehrere Rollen Münzgeld im Wert von nicht einmal 100 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Die bedrohte Angestellte (57) blieb unverletzt. Sie erlitt einen Schock. Der Mann stieg in ein vorgefahrenes Auto und flüchtete damit.

Die Polizei fahndet jetzt nach dem Mann, der etwa 1,70 Meter groß und 20 bis 40 Jahre alt ist. Er trug einen Drei-Tage-Bart und sprach mit Berliner beziehungsweise Brandenburger Dialekt. Maskiert war der Täter mit einer schwarzen Strickmütze, in die zwei Sehschlitze hineingeschnitten waren. Er trug eine dunkle Hose, dunkle Schuhe, ein graues Kapuzenshirt und einen BVB-Fanschal.

Hinweise nehmen das Polizeirevier Grevesmühlen (Tel.: 0 38 81 / 7200) und die Internetwache (www.polizei.mvnet.de) entgegen.

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Ein Autodieb ist am Samstag auf der Autobahn 20 bei Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) gefasst worden. (Symbolfoto)

Ein Bekannter des Besitzers eines zuvor entwendeten Autos hat das Fahrzeug zufällig auf der Autobahn 20 wiedererkannt. Der Dieb wurde bei Wismar gefasst.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge