Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Räuber überfallen 18-Jährigen in Wohnung

Rostock Räuber überfallen 18-Jährigen in Wohnung

Während drei Unbekannte nach einer Tat in der Rostocker Südstadt flüchten konnten, wurde ein Verdächtiger nach einem versuchten Raub in Groß Klein von den Beamten festgenommen.

Voriger Artikel
Flammeninferno: 300 000 Euro Schaden
Nächster Artikel
34-Jähriger bedroht Festbesucher mit Säge

Polizei im Einsatz.

Quelle: Tilo Wallrodt

Rostock. Ein 18-Jähriger ist in der Rostocker Südstadt in seiner Wohnung Opfer eines Überfalls geworden. Wie die Polizei berichtete, brachen in der Nacht zu Freitag drei vermummte Personen mit einem Brecheisens die Tür des Opfer auf. Sie stahlen sein Mobiltelefon, forderten weitere Gegenstände und verletzten ihn durch Tritte gegen den Kopf.

Als auf die Hilferufe hin ein Nachbar in die Wohnung kam, flüchteten die Täter in unbekannter Richtung. Die Fahndung blieb bislang erfolglos. 

In Groß Klein konnte am Donnerstagabend ein Raub durch Hilfe von Passanten verhindert werden. Der mutmaßliche Täter, der unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand, wollte einem 52-Jährigen sein Handy stehlen. Beamten nahmen den Verdächtigen, der sie angriff, schließlich fest.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

In den Mittagsstunden des heutigen Tages ereigneten sich auf der A20 östlich von Rostock drei Verkehrsunfälle mit insgesamt 4 beteiligten PKW. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge