Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Randale auf Grimmener Bahnhof

Grimmen Randale auf Grimmener Bahnhof

Polizeieinsatz auf dem Grimmener Bahnhof: Am Samstagabend randalierten mehrere Personen im Gleisbereich des Bahnhofs.

Grimmen. Polizeieinsatz auf dem Grimmener Bahnhof: Am Samstagabend randalierten mehrere Personen im Gleisbereich des Bahnhofs. Beamte des Polizeireviers Grimmen stellten dort gegen 20 Uhr drei Tatverdächtige im Alter von 19, 24 und 28 Jahren. Als die Polizeibeamten die Männer zur Rede stellen wollten, leisteten diese aktiven Widerstand und verletzten dabei eine Beamtin leicht.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei handelt es sich bei den Randalierern um drei ortsansässige Männer, die der Polizei durch frühere Einsätze bereits bekannt waren. Die drei Tatverdächtigen betraten unerlaubt das Gleisbett, schlugen einen Fahrgast, bespuckten und traten gegen die Waggons und warfen mit Steinen. Eine der gestellten Personen konnte zudem als Tatverdächtiger einer kurz zuvor begangenen Sachbeschädigung an der Videothek in der Tribseeser Straße identifiziert werden.

Die drei Männer, welche von der Polizei auf dem Bahnhofsgelände gestellt wurden, hatten reichlich Alkohol und nach eigenen Angaben auch Drogen konsumiert. Sie werden sich nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung, Bedrohung, Beleidigung, Körperverletzung und wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Papenhagen/Stralsund

Auffällige Päckchen-Übergabe macht Zeugin stutzig / Kripo ermittelt jetzt gegen zwei Verdächtige

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge