Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Raser im Fokus der Polizei

Grimmen Raser im Fokus der Polizei

Im Oktober führen Polizisten des Polizeipräsidiums Neubrandenburg, zu dem auch das Revier in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) gehört, verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch.

Voriger Artikel
Polizei fasst drei Einbrecher
Nächster Artikel
Greifvogel lässt Beute fallen – Auto getroffen

Geschwindigkeitskontrolle durch die Polizei in der Stralsunder Straße in Grimmen.

Quelle: Anja Krüger

Grimmen. Raser nimmt die Polizei im Monat Oktober ins Visier. Im Rahmen der themenorientierten Verkehrskontrollen steht in diesem Monat der Themenkomplex „Geschwindigkeit und lichttechnische Einrichtungen“ im Fokus der Kontrollen und Präventionsveranstaltungen.

Vor allem in der nun beginnenden dunklen Jahreszeit sollten Fahrzeugführer auf die Gefahren im Straßenverkehr entsprechend vorbereitet sein. Dazu gehören eine funktionierende Beleuchtung an den Fahrzeugen und die angepasste Geschwindigkeit an die sich ändernden Witterungsverhältnisse durch z. B. Nebel, Regen oder Laub auf den Fahrbahnen und Radwegen.

In allen drei Landkreisen des Zuständigkeitsbereiches des Polizeipräsidiums Neubrandenburg sind im Rahmen der Auftaktveranstaltung am Mittwoch über 100 Polizeibeamte an etwa 30 stationären und mobilen Kontrollstellen im Einsatz. Im gesamten Monat Oktober werden in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte, Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen Verkehrskontrollen und Präventionsveranstaltungen durchgeführt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Eine Frau ist unweit des Greifswalder Tierparks von einem Unbekannten belästigt worden. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Sonnabend in den frühen Morgenstunden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge