Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Raubüberfall auf den Weißen Brücken

Stralsund Raubüberfall auf den Weißen Brücken

Die Polizei in Stralsund sucht Zeugen, die am Montagabend gesehen haben, wie zwei dunkel gekleidete junge Männer einer Frau die Handtasche entrissen haben.

Voriger Artikel
Verdacht auf Exhibitionismus
Nächster Artikel
Axträuber gefasst: Polizei sucht Opfer

Die Polizei in Rostock schnappte in der Nacht zu Donnerstag zwei Einbrecher.

Quelle: Tilo Wallrodt

Stralsund. Eine 55-jährige Frau ist Montagabend in Stralsund Opfer eines Raubüberfalls geworden. Nach Angaben der Polizei war sie gegen 19.40 Uhr auf dem Heimweg, als ihr im Bereich der Weißen Brücken am Küterdamm auf Höhe der Apotheke die Handtasche entrissen wurde.

Bei den Tätern, die anschließend zu Fuß in Richtung Jungfernstieg flüchteten,  soll es sich um zwei junge Männer handeln. Sie waren etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatten eine dunkle Kapuze über den Kopf gezogen. Einer war dunkel gekleidet, der andere trug eine eine grau-türkisfarbene Jacke.

Die Suche der Polizei nach den Räubern blieb am Abend trotz des Einsatzes eines Fährtenhundes ergebnislos. In der Handtasche der Frau befanden sich unter anderem Papiere, ein Telefon und Bargeld. Der Schaden wird auf 330 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter  03831/2 89 00 oder persönlich im Polizeihauptrevier in der Böttcherstraße in Stralsund zu melden.

Von Jens-Peter Woldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Am Abend des 26.03.2016, gegen 19:45 Uhr, kam es zu einer Prügelei auf dem Marienplatz in Schwerin.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge