Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Grimmen Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Essen auf der Herdplatte vergessen / Feuerwehr rückt nach Südwest aus

Voriger Artikel
Dieselklau aus Bagger
Nächster Artikel
„Und dann stürmten Polizisten ins Haus“

Ein Feuerwehrmann springt am Montagabend in der Leningrader-Straße aus dem Fahrzeuge.

Quelle: Foto: Raik Mielke

Grimmen. Ein angebranntes Essen sorgte am Montagabend für einen Feuerwehreinsatz im Grimmener Stadtgebiet Südwest. Mit vier Fahrzeugen waren die Einsatzkräfte der Stadt in die Leningrader-Straße ausgerückt. Nach Informationen der OSTSEE-ZEITUNG hatte ein Bewohner des Mehrfamilienwohnblocks sein Essen auf dem Herd gelassen und war eingeschlafen. Anwohner hatten die dadurch entstehende Geruchsentwicklung und den schrillen Ton des Rauchwarnmelders wahrgenommen und daraufhin rechtzeitig die Retter alarmiert. Feuerwehrleute überprüften die Lage, mussten aber nicht weiter eingreifen, so dass der Einsatz nach zehn Minuten bereits wieder beendet werden konnte. Erfreulich hierbei, dass erneut ein Rauchmelder dafür sorgte, dass eine Gefahrensituation rechtzeitig erkannt wurde. Dies war bereits die 16. Alarmierung für die Grimmener Kameraden im Jahr 2017.rm

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan/Rostock/Güstrow
Die Leitstelle des Landkreises Rostock.

Die Rostocker Zentrale soll nach dem Willen des Amtes für Raumordnung und Landesplanung künftig auch die umliegende Region betreuen. Dadurch könnte im Landkreis die Chancen für Unglücksopfer verbessert werden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge