Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Rechte Parolen gegröhlt

Ribnitz-Damgarten Rechte Parolen gegröhlt

Jugendliche haben auf dem Gelände einer Grundschule in Ribnitz-Damgarten Alkohol getrunken und rechte Parolen gegröhlt. Der Staatsschutz ermittelt.

Voriger Artikel
Mann fährt mit Auto gegen Hauswand
Nächster Artikel
Mann bei Unfall auf A20 schwer veletzt

In Ribnitz-Damgarten haben Jugendliche rechte Parolen gegröhlt. Der Staatsschutz ermittelt.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Ribnitz-Damgarten. Rechte Parolen haben am späten Freitagabend mehrere Jugendliche auf dem Gelände einer Grundschule in der Georg-Adolf-Demmler-Straße in Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) gegröhlt. Ein Zeuge hat die Polizei gegen 22.50 Uhr von dem Tun der Alkohol trinkenden Jugendlichen informiert. Es soll sich um eine zehn- bis 15-köpfige Gruppe gehandelt haben.

Zwischen 22.30 Uhr und 23.10 Uhr soll mehrmals lautstark „Heil Hitler“ gerufen worden sein, teilte die Polizei am Samstag mit. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnten in unmittelbarer Tatortnähe mehrere Jugendliche festgestellt werden. Inwieweit diese für die Tat in Betracht kommen, ermittelt nun der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam.

Wer weitere sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern machen kann, wird gebeten, seine Wahrnehmungen im Polizeirevier Ribnitz-Damgarten, Telefon 0 38 21-8 50, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern unter www.polizei.mvnet.de mitzuteilen.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Die Integrierte Rettungsleitstelle Westmecklenburg informierte die Polizei am Donnerstag gegen 00:45 Uhr über den Ausbruch eines Feuers in einer Lagerhall in Rankendorf.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge