Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Rentner hilft, Ladendieb zu fassen

Greifswald Rentner hilft, Ladendieb zu fassen

Der 73-Jährige hatte am Freitagabend in Greifswald zunächst allein die Verfolgung aufgenommen. Nachdem er dabei von dem Täter angegriffen wurde, alarmierte er die Polizei.

Voriger Artikel
Gelbe Klumpen beschäftigen die Rettungskräfte
Nächster Artikel
Ein Verletzter nach Unfall auf Stadtautobahn

Mit der Hilfe eines 73-Jährigen konnte die Polizei am Freitag in Greifswald einen Ladendieb festnehmen.

Quelle: dpa

Greifswald. Ein 73 Jahre alter Mann hat der Polizei in Greifswald am Freitagabend dabei geholfen, einen Ladendieb festzunehmen.

Nach Angaben der Beamten hatte der Rentner gegen 18 Uhr beobachtet, wie der Täter in einem Discounter ein elektronisches Gerät stahl. Er verfolgte den 31-Jährigen mit dem Auto bis zur Ecke Feldstraße/Brinkstraße. Dort versuchte der Rentner, den Dieb festzuhalten und zu sienme Auto zu bringen. Als dieser sich wehrte und den Rentner angriff, sprühte ihm der 73-Jährige Pfefferspray ins Gesicht. Der Dieb konnte fliehen.

Der Rentner alarmierte daraufhin die Polizei, die den Täter schließlich im Stadtgebiet stellen konnte. Das Diebesgut hatte er allerdings nicht mehr bei sich. Die Polizei vermutet, dass der 31 Jahre alter Mann es an Bekannte übergeben hatte.

Die Polizei bittet Bürger, die eine Straftat beobachten, sich nicht in Gefahr zu bringen, sondern besser den Notruf zu wählen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hinrichsdorf

Schaden 250000 Euro / Vierter Fahrzeugdiebstahl in acht Monaten für Rügener Fuhrunternehmer / Branche klagt über Auto- und Dieselklau

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge