Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Rentner stellt sich Räuber in den Weg und wird verletzt

Bansin Rentner stellt sich Räuber in den Weg und wird verletzt

Ein 32 Jahre alter Mann aus Swinemünde wollte am Donnerstagnachmittag Geld aus einer Spendendose in Bansin auf Usedom entwenden. Auf der Flucht stellte sich ein Rentner aus Brandenburg in den Weg. Der Täter wurde durch die Polizei gefasst.

Voriger Artikel
Schwarzer Transporter gestohlen
Nächster Artikel
Einbruch in Fleischereigeschäft

Im Haus des Gastes Bansin wollte am Donnerstag ein Mann zehn Euro aus einem Spendenschiff entwenden. Bei der Flucht stieß er einen Rentner um.

Quelle: OZ-Archiv

Bansin. Ein Ausflug nach Bansin endete für einen 32 Jahre alten Mann aus Swinemünde vor dem Haftrichter: Am Donnerstagnachmittag vergriff sich der Mann an dem Spendenschiff für die „Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger“ (DGzRS) im Bansiner „Haus des Gastes“ und entwendete zehn Euro. Er flüchtete, aber ein Urlauber (74) aus Brandenburg stellte sich ihm nach dem Hilferuf der Angestellten in den Weg. Er stieß den Rentner zu Boden. Die Polizei stellte den Polen wenig später im Ort. Ihm werden unter anderem sieben weitere Fälle wegen Körperverletzung und Diebstahl vorgeworfen. Deswegen wurde er nach Antrag auf Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Stralsund noch am Freitag  nach Greifswald zum Amtsgericht gefahren.

Von Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Per GPS konnte in Stralsund am Wochenende ein gestohlener Mazda geortet werden.

In Stralsund konnte ein gestohlener Mazda wieder gefunden werden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge