Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Roller zwischen zwei Autos zerquetscht

Rostock Roller zwischen zwei Autos zerquetscht

Bei dem Unfall auf der Bundesstraße 105 in Rostock wurde der Zweiradfahrer verletzt.

Voriger Artikel
Unfall im Gewerbegebiet „An der Mühle“
Nächster Artikel
Umweltamt widerspricht Einschätzung von Anwohnern

Bei dem Auffahrunfall in Rostock wurde der Roller zwischen zwei Autos eingeklemmt.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Aufgrund von drei Unfällen ist es am Mittwochabend auf der Bundesstraße 105 Am Strande in Rostock zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte sich das erste Unglück gegen 18 Uhr ereignet. Dabei wurde ein Roller bei einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos eingeklemmt und zerquetscht. Der Zweiradfahrer war aus noch ungeklärter Ursache einem BMW ins Heck gekracht. Ein Transporter erkannte die Unfallstelle zu spät und fuhr auf. Der Rollerfahrer wurde verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme kam es zu zwei weiteren Unfällen. So fuhr ein Rollerfahrer einem Streifenwagen der Polizei ins Heck, ein Toyota streifte einen im Stau stehenden Linienbus. Die Ermittlungen zu allen drei Unfällen dauern an.

Von Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dechow
Nach einem Verkehrsunfall auf der B208 nahe Gadebusch (Nordwestmecklenburg) wurde am Sonntag ein Mann schwer verletzt. Die Polizei sperrte die Straße während der Unfallaufnahme vollständig.

Bei einer Kollision sind am Sonntag zwischen Gadebusch (Nordwestmecklenburg) und Ratzeburg zwei Menschen verletzt worden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge