Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Rübenlaster rutscht in Straßengraben

Kirchdorf Rübenlaster rutscht in Straßengraben

Nach Unfall bei Kirchdorf erfolgt auf der B 105 eine Vollsperrung zur Bergung des Lkw.

Voriger Artikel
22-Jähriger nach lebensgefährlichem Messerangriff in Haft
Nächster Artikel
Tod bei Polizei-Einsatz: 30-Jähriger erlitt Herzattacke

Dieser Rübenlaster kam auf der B 105 bei Kirchdorf am Freitagnachmittag von der Straße ab und kippte in den Graben.

Quelle: Hartmut Heidrich

Kirchdorf . Ein mit Rüben beladener Lkw ist am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 105 auf Höhe Kirchdorf zwischen Greifswald und Stralsund in den Straßengraben gekippt. Der Fahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache gegen 14 Uhr von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Dort kippte das Fahrzeug auf die Seite. Verletzt wurde niemand.

Die Spedition beauftragte eine Firma zur Bergung des Lkw. Eine Vollsperrung der Bundesstraße erfolgt. Die exakte Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Bei dem Unfall sei der Bankettstreifen am Fahrbahnrand auf einer Länge von rund 70 Metern beschädigt worden, teilte die Polizei mit.

Udo Burwitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Martenshagen
Fünf Menschen wurden bei einem Verkehrsunfall zwischen Löbnitz und Martenshagen schwer verletzt.

Bei dem Unglück auf der B105 zwischen Löbnitz und Martenshagen wurden auch drei Jugendliche verletzt. Die Straße musste für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge