Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Schmierereien am Thälmann-Denkmal

Stralsund Schmierereien am Thälmann-Denkmal

Die Polizei in Stralsund ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Voriger Artikel
Einbrecher durch Überwachungsfoto identifiziert
Nächster Artikel
Trailer gestohlen

Das Thälmann-Denkmal in Stralsund ist beschmiert worden.

Quelle: Suse Hawer

Stralsund. Das Ernst-Thälmann-Denkmal an der Sundpromenade in Stralsund ist mit mehreren Schriftzügen und Zahlen beschmiert worden. Die Polizei geht davon aus, dass es in der Zeit zwischen dem 17. und 21. November passierte.

Der oder die Täter haben schwarzer und weiße Farbe verwendet. Beschmiert wurden auf diese Weise das Denkmal selbst und die Mauer. Unter anderem ist auf dem Sockel die Zahl „39“ zu lesen. Auf der Rückseite der Mauer steht „18435 Stralsund“.

Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 200 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Stralsund hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Unter der Telefonnummer 03831/28900 wird im Polizeihauptrevier in der Böttcherstraße um Hinweise von Zeugen gebeten.

Jens-Peter Woldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Auf der Landstraße 37 zwischen Hoppenrade und Klueß im Landkreis Rostock kam es am Dienstag während des einsetzenden Feierabendverkehrs zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge