Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Schwerer Unfall bei Greifswald

Greifswald Schwerer Unfall bei Greifswald

Beim Zusammenprall zweier Autos sind am Nachmittag des Ostsersonntags drei Menschen, darunter ein neunjähriges Kind, schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
PKW auf der A20 in Brand geraten
Nächster Artikel
Großeinsatz: Feuer vernichtet Ödland

Bei einem Unfall in Zingst wurden vier Personen leicht verletzt.

Quelle: Patrick Pleul

Greifswald. Der Unfall ereignete sich gegen 14.20 Uhr am Abzweig Wackerow auf der Straße zwischen Greifswald und Neuenkirchen.

Eine 35-jährige Frau wollte, aus Richtung Wackerow kommend, die Straße queren und übersah dabei einen aus Richtung Greifswald kommenden PKW Toyota Yaris. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurden drei Menschen, darunter ein 9-jähriges Kind, schwer und ein weiterer leicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden wird durch die Polizei auf etwa 20000 Euro geschätzt. Die verunfallten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst geborgen.

Von Jeske, Sven

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Aibling/Berlin

Ein doppelter Irrtum des Fahrdienstleiters ist vermutlich Ursache des Zugunglücks von Bad Aibling mit elf Toten. „Menschliches Versagen“, und das in tragischer Verkettung - wie konnte es dazu kommen?

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge