Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schwerer Unfall fordert zwei Verletzte

Klevenow Schwerer Unfall fordert zwei Verletzte

10 000 Euro Schaden nach Kollision zweier Autos bei Klevenow (Vorpommern-Rügen).

Voriger Artikel
Alkohol am Steuer: Führerschein weg
Nächster Artikel
Polizei wirbt für den Nachwuchs

Zwei Menschen wurden bei der Kollision zweier Pkw bei Klevenow verletzt.

Quelle: Friso Gentsch / Dpa

Klevenow. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch auf der B194 bei Klevenow (Vorpommern-Rügen) ereignet. Wie die Polizei am Donnerstag informierte, geschah das Unglück gegen 16.40 Uhr.

Ein 50-jähriger VW-Fahrer war zu dem Zeitpunkt mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße aus Richtung der Gemeinde Süderholz in Richtung Grimmen unterwegs. Am Abzweig Klevenow wollte der Mann nach links abbiegen und übersah dabei offenbar einen 57-Jährigen, der ihm mit einem Pkw Nissan entgegen kam.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde der 50-Jährige, der aus der Gemeinde Süderholz stammt, schwer verletzt. Der 57-Jährige, der aus Loitz kommt, erlitt laut Polizei leichte Verletzungen.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Während der Bergung der Autos musste die Bundesstraße halbseitig gesperrt werden.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eisbrett abgebrochen
Blick auf die kanadischen Rockys. Im Westen des Landes sind fünf Bergwanderer verunglückt.

Tragisches Unglück auf Mount Harvey in Westkanada: Eine Gruppe erfahrener Bergwanderer erreicht den Gipfel, doch dann bricht plötzlich das Eis unter ihren Füßen weg.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge