Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Spuren sichern und Täter stellen – Polizei ist mehr als 110

Rostock Spuren sichern und Täter stellen – Polizei ist mehr als 110

600 junge Besucher kommen zum dritten Blaulichttag ins Polizeizentrum Ulmenstraße. Sie konnten einen Blick hinter die Kulissen werfen. Es gab spannende Vorführungen und Angebote für Schüler.

Voriger Artikel
Betrunkener fährt gegen Straßenbaum
Nächster Artikel
Im Rausch gegen den Straßenbaum

Polizeioberkommissar Jörg Krüger demonstriert unter den Augen der Baltic-Schüler einen harten Schlag mit dem Einsatzstock auf den Schutzhelm, den Sozialarbeiter Dirk Spörcke zum Testen aufgesetzt hat.

Quelle: Thomas Ulrich

Rostock. Beim dritten Blaulichttag auf dem Gelände des Polizeizentrums in der Ulmenstraße haben die Beamten Ausrüstungsgegenstände, Fahrzeuge, Boote gezeigt und rund 350 Schüler, 150 Kita-Kinder und viele Spontan-Besucher hinter die Kulissen schauen lassen. Gleich vier Dienststellen von Bundes- und Landespolizei haben sich unter dem Motto „Wir sind mehr als 110“ vorgestellt, um vor allem Schülern ab Klassenstufe 8 bei der Berufsorientierung zu helfen, sie für den Polizeidienst zu begeistern.

Doris Kesselring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lassan

Viel Publikum beim 35. Lassaner Hafenfest / Meeresgott Neptun tauft die „Landratten“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge