Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Steganlage im alten Stahlbroder Hafen wird erneuert

Stahlbrode Steganlage im alten Stahlbroder Hafen wird erneuert

Gemeinde Sundhagen musste kurzfristig reagieren, um die Saison zu retten

Stahlbrode. Schwere Technik ist gegenwärtig im alten Hafen von Stahlbrode im Einsatz. Hier wird kurzfristig eine Steganlage notrepariert.

„Die Maßnahme ist von der Gemeinde Sundhagen in Auftrag gegeben worden“, sagt Andreas Bohl, Bauamtschef des Amtes Miltzow. Erst vor wenigen Wochen sei aufgefallen, dass das Holz des alten Anlegesteges total verfault war. Da dieser aber an Bootseigentümer vermietet ist, war Eile geboten, um Abhilfe zu schaffen. Denn sonst wäre der Steg die gesamte Saison nicht nutzbar gewesen, so Bohl.

Sundhagens Bürgermeister Helmut Krüger (CDU) sah sich bereits genötigt, den Steg komplett zu sperren. Den Bootsanliegern wurde das per Brief mitgeteilt. Außerdem erfolgte ein Aushang am Steg in Stahlbrode. Dort teilt Krüger noch mit, dass die Gemeinde nach Finanzierungsmöglichkeiten sucht, um das Problem schnellstmöglich zu beheben. Entsprechende Mittel wurden aber bereits auf einer der letzten Gemeindevertretersitzungen in den Haushalt 2016 eingestellt.

Wie Gemeindevertreter Ralf Wenk, der in Stahlbrode nahe der Baustelle einen Bootsverleih betreibt, sagt, hätte es unter den Bootseignern, die hier einen Liegeplatz haben, großes Verständnis gegeben.

In ein oder zwei Fällen seien Ausweichmöglichkeiten gefunden worden. Bis kommenden Montag sollen die Arbeiten bereits erledigt sein, so Bauamtschef Bohl.

Durch die Firma Holger Roock aus Bremerhagen wurden bereits spezielle Metallhülsen über noch vorhandene Balken gestülpt. Anschließend soll die Steganlage, die komplett aus Metall sein wird, installiert. Ein weiterer Holzsteg,der sich neben diesem befindet, wurde bereits ausgebessert. Wenk rechnet damit, dass auch dieser demnächst erneuert werden muss. ra

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge