Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Stein auf der Straße: 2000 Euro Schaden an Auto

Garz Stein auf der Straße: 2000 Euro Schaden an Auto

Ein 72-jähriger Fahrer übersah einen großen Stein auf der Strecke zwischen Garz und Groß Schoritz. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Voriger Artikel
Stranddieb muss für sechs Monate ins Gefängnis
Nächster Artikel
Dieselspur quer über die Insel

Ein Audi wurde auf Rügen durch einen auf der Straße liegenden großen Stein beschädigt.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Garz. Ein auf der Fahrbahn liegender Stein wurde am Dienstag einem Autofahrer auf der Insel Rügen zum Verhängnis. Der 72-jährige war mit seinem Audi A7 zwischen Garz und Groß Schoritz unterwegs, als er über einen größeren Stein fuhr, der mitten auf der Fahrbahn lag. Dabei wurde der Unterboden des Fahrzeugs schwer beschädigt, das Auto musste abgeschleppt werden.

Wie der Stein auf die Straße gelangen konnte, wird derzeit von der Polizei geprüft. Möglicherweise handelt es sich um verlorene Ladung eines Baustellenfahrzeugs einer in der Nähe befindlichen Baustelle.

Der Schaden beträgt 2000 Euro, die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Polizei stößt bei Drogensuche auf Figuren einer Weihnachtspyramide

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge