Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Strafe für polnischen Taxifahrer

Swinemünde Strafe für polnischen Taxifahrer

Ein polnischer Taxifahrer nahm eine Gruppe Jugendlicher von Ahlbeck nach Swinemünde mit. Dafür musste er 100 Euro Strafe zahlen.

Voriger Artikel
Unfall nach riskantem Überholmanöver
Nächster Artikel
Verletzte Frau von Kreuzfahrtschiff vor Hiddensee geborgen

Ein polnischer Taxifahrer musste am vergangenen Wochenende eine Strafe von 100 Euro bezahlen.

Quelle: Maxwitat/LN

Swinemünde. Diese Fahrt bekommt dem Mann teuer zu stehen: Ein polnischer Taxifahrer wollte am vergangenen Wochenende eine junge Männergruppe vom „Baltic Spring Break“ nach Swinemünde mitnehmen. Er gab an, dass er von ihnen angerufen wurde. „Das stimmte aber nicht. Er darf in einem fremden Gebiet keine Fahrgäste aufnehmen“, sagt Revierleiter Bernd Nabert. Er verstieß damit gegen das Beförderungsgesetz. Noch vor Ort bezahlte er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 100 Euro.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Groß Kiesow

Pfarrer Andreas Schorlemmer, der in dem Dorf zu Hause ist, betreut die Familien

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge