Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Tatverdächtiger nach Messerattacke festgenommen

Rostock Tatverdächtiger nach Messerattacke festgenommen

Ein Mann ist am Donnerstagmorgen in Kösterbeck bei Rostock in seinem Haus niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Der Täter flüchtete, am Donnerstagabend wurde ein Tatverdächtiger gefasst.

Voriger Artikel
Unternehmer aus Dessau erschießt sich während der Autofahrt
Nächster Artikel
Fahrzeuge stoßen zusammen – ein Verletzter

In Kösterbeck bei Rostock wurde am Donnerstag ein Mann niedergestochen.

Quelle: Andreas Meyer

Rostock. Nach dem Überfall auf einen Mann am Donnerstagmorgen in Kösterbeck bei Rostock hat die Polizei am späten Abend desselben Tages einen Tatverdächtigen festgenommen. Zuvor war das Fahrzeug des mutmaßlichen Täter gefunden worden. Am Freitag wurde der 48-Jährige vernommen und einem Haftrichter vorgeführt. Der Tatverdächtige wurde in Untersuchungshaft genommen.

DCX-Bild

Ein Mann ist am Donnerstagmorgen in Kösterbeck bei Rostock in seinem Haus niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Der Täter flüchtete, am Donnerstagabend wurde ein Tatverdächtiger gefasst.

Zur Bildergalerie

Das Opfer war am Donnerstagmorgen gegen 9.50 Uhr in seinem Haus niedergestochen worden. Nach Polizeiangaben wurde der Mann lebensgefährlich verletzt. Das Opfer liegt im Krankenhaus.

Nach OZ-Informationen handelt es sich bei dem Opfer um einen 59 Jahre alten Bauunternehmer. Er soll durch mindestens zwei Stiche in den Bauch verletzt worden sein.

Nachbarn wollen zuvor einen lautstarken Streit vor der Haustür des weißen Mehrfamilienhauses gehört haben. Wie Polizeisprecherin Isabell Wenzel bestätigt, ging es dabei um Schulden.

Die Polizei machte zur Tat und möglichen Hintergründen noch keinen Angaben.

Von Andreas Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am gestrigen Abend (21.03.2016) erschien eine 22-jährige auf dem Polizeihauptrevier Greifswald, um eine Strafanzeige wegen des Verdachtes der exhibitionistischen Handlung zu stellen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge