Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Terror-Verdacht: Polizei durchsucht Wohnung

Rostock Terror-Verdacht: Polizei durchsucht Wohnung

Ein anonymer Anrufer hatte am Freitag eine 24-jährige Frau aus der Rostocker Südstadt belastet. Gefunden wurde jedoch nichts.

Voriger Artikel
Räder von geparktem Auto in Binz geklaut
Nächster Artikel
Petersdorfer Brücke nach Unfall gesperrt

Das Landeskriminalamt hat am Freitag eine Wohnung in Rostock durchsucht.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Beamte des Landeskriminalamtes haben am Freitag eine Wohnung in der Rostocker Südstadt durchsucht.

 

Nach Polizeiangaben hatte ein anonymer Anrufer eine 24 Jahre alten Frau aus Tschetschnien beschuldigt „Radikalisierungstendenzen“ zu zeigen. Die Polizei konnte nicht ausschließen, dass die Frau „staatsgefährdende Handlungen“ plante. Deshalb entschieden sich die Beamten zur sofortigen Durchsuchung. Der Verdacht bestätigte sich dabei aber bislang nicht. Die Ermittlungen dauern an.  Eine Gefahr für die Öffentlichkeit sowie ein Bezug zur Hanse Sail habe nicht bestanden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel/Kairo

Der Terror ist zurück in Belgien. Ein Mann geht mit einer Machete auf zwei Polizistinnen los, verletzt sie schwer, wird niedergeschossen und stirbt. Der IS sagt, er war einer der Seinen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge