Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Tödlicher Verkehrsunfall auf Poel

Poel Tödlicher Verkehrsunfall auf Poel

Ein Pkw-Fahrer ist in Oertzenhof ums Leben gekommen.

Voriger Artikel
Leichenfund: Polizei bittet um Hilfe bei Identifizierung
Nächster Artikel
Öffentliche Liebeserklärung kann teuer werden

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Mittwoch auf der Insel Poel.

Quelle: Tilo Wallrodt

Poel. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochvormittag in Oertzenhof auf der Insel Poel ereignet. Laut Polizei ist ein 67-jähriger Pkw-Fahrer an den Folgen seiner Verletzungen verstorben. Ein Fußgänger wurde schwer verletzt und musste in ein Klinikum geflogen werden.

Gegen 11.40 Uhr war der Fahrer aus Richtung Wismar in Richtung Schwarzer Busch unterwegs. In der Strandstraße hat er nach Angaben der Polizei die Kontrolle über sein Auto verloren. Zu diesem Zeitpunkt standen zwei Passanten an einem Fahrzeug. Der Autofahrer erfasste einen Mann mit seinem Pkw und schleifte diesen mit. Das Fahrzeug kam auf Höhe einer Gartenanlage zum Stehen. Dort erlag der Pkw-Fahrer seinen Verletzungen. Warum der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat, ist derzeit noch unklar.

Die leichtverletzte Frau, die sich während des Gespräches an der geöffneten Tür ihres PKW befand, wurde durch den Zusammenstoß mit dem Unfall verursachenden Pkw kurzzeitig in der Fahrertür eingeklemmt. Sie erlitt leichte Verletzungen. Bei den beiden Passanten soll es sich um Poeler handeln.

Die Dekra wurde zur Begutachtung der Unfallstelle angefordert.

Sven Asmus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rakow
Warum der Transporter von der Straße abkam, ist noch unklar.

Auf der Landesstraße 26 bei Rakow (Landkreis Vorpommern-Rügen) kam am Montag ein Transporter von der Straße ab und streifte zwei Bäume. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf circa 9000 Euro.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge