Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Toter Mann aus dem Ryck geborgen

Greifswald Toter Mann aus dem Ryck geborgen

Die Polizei fand die Leiche des 41-Jährigen am Vormittag im Museumshafen. Sie ermittelt momentan die genauen Umstände des Todes.

Voriger Artikel
Zehn Jahre Haft für Angeklagten im Auftragsmord-Prozess
Nächster Artikel
Leichenfund: Polizei bittet um Hilfe bei Identifizierung

Ein aufgespanntes Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist zu sehen (Archiv).

Quelle: Patrick Seeger/dpa

Greifswald. Am Vormittag hat die Polizei einen Toten aus dem Greifswalder Museumshafen geborgen. Es handelt sich um einen 41 Jahre alten Polen. Er wurde gestern Abend zuletzt gesehen und heute um 6 Uhr als vermisst gemeldet. Eine erste Leichenschau erbrachte keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Die Polizei hat nun eine Obduktion beantragt.

Christopher Gottschalk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 03.12.2017 kam es in den Nachmittagsstunden zu einem größeren Polizeieinsatz in Burg Stargard.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge