Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Transporter prallt gegen Forsthaus - Fahrer schwer verletzt

Waren Transporter prallt gegen Forsthaus - Fahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 192 beim südmecklenburgischen Waren ist am Freitagmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Die Strecke war mehrere Stunden blockiert.

Waren 53.52448 12.75321
Google Map of 53.52448,12.75321
Waren Mehr Infos
Nächster Artikel
Rohrleitungsbrücke ist Geschichte

Bei einem Unfall auf der B 192, Höhe Schmachthäger Wald ist am Freitagmorgen ein Mann schwer verletzt worden.

Quelle: Stefan Karber

Waren. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 192 kurz hinter Waren (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) in Richtung Penzlin ist am Freitagmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Aus bisher ungeklärter Ursache war der Mann mit seinem Kleintransporter von der Straße abgekommen und gegen das leerstehende Forsthaus am Schmachthäger Wald gefahren.

Durch den Aufprall wurde der Mann, der den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Waren (Müritz) befreit werden. Er wurde schwer verletzt in das Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Seine Personalien konnten bisher noch nicht ermittelt werden. Der Sachschaden wird auf rund 42000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

1

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 20 bei Rostock sind am Mittwoch zwei Personen verletzt und vier Autos beschädigt worden.

Insgesamt vier Fahrzeuge waren am Mittwoch an zwei Unfällen an der Autobahnabfahrt Rostock-Südstadt beteiligt. Die Fahrbahn Richtung Lübeck wurde zeitweise voll gesperrt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge