Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Trickdieb stahl Rentner 800 Euro

Stralsund Trickdieb stahl Rentner 800 Euro

Ein 78-Jähriger wurde in Stralsund Opfer eines fingerfertigen Betrügers, als er im ein Zwei-Euro-Stück wechseln wollte.

Voriger Artikel
Abiturienten im Internet betrogen
Nächster Artikel
Transporter prallt gegen Forsthaus - Fahrer schwer verletzt

Ein 78-Jähriger wurde in Stralsund Opfer eines Trickbetrügers, der im 800 Euro stahl.

Quelle: imago/imagebroker

Stralsund. Seine Hilfsbereitschaft musste ein Stralsunder Rentner am Donnerstag teuer bezahlen, wie der Leiter des Polizeihauptreviers Stralsund, Dietmar Grotzky, informierte. Auf einem Parkplatz im Carl-Löwe-Ring in Knieper West wurde er gegen 12.30 Uhr von einem Mann angesprochen, ob er ihm ein Zwei- Euro-Stück wechseln könne. Das tat der 78-Jährige und gab einen Euro und zwei Fünfzig-Cent-Stücke zurück.

Damit war der Mann aber nicht zufrieden, rückte dem Rentner dicht auf die Pelle und schaute selbst noch mal im Portmonee nach. Dann nahm er die Münzen aber doch und ging. Stutzig wurde der Stralsunder, als der Fremde plötzlich anfing wegzurennen. Wenig später stellte der Rentner fest, dass er Opfer eines fingerfertigen Trickdiebes geworden war. Denn als er genauer in seine Geldbörse schaute, entdeckte er, dass ihm 800 Euro fehlen, die er kurz zuvor von der Bank abgeholt hatte.

Die Polizei fahndet jetzt nach einem etwa 40 bis 45 Jahre alten Mann südländischen Typs, etwa 1,80 groß, von kräftiger Figur mit Glatze. Er sprach gebrochen Deutsch. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei: unter Telefon 03831/28900.

Walther, Marlies

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wieck
Ein Mann aus Wieck wurde um knapp 15 000 Euro betrogen.

Weil ihm am Telefon ein Gewinn versprochen wurde, zahlte ein Mann aus Wieck mehrmals die geforderten Versicherungs- und Depotgebühren.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge