Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Trunkenheitsfahrt endet an Straßenbäumen

Lobbe Trunkenheitsfahrt endet an Straßenbäumen

Ein 55-Jähriger war am Freitag bei Lobbe auf Rügen mit 1,37 Promille am Lenkrad unterwegs und verursachte einen Unfall.

Voriger Artikel
Autofahrer will Schwerlasttransporter überholen - Unfall
Nächster Artikel
Schwankender Gang verrät betrunkenen Autofahrer

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Tilo Wallrodt

Lobbe. Weil er angetrunken hinter dem Lenkrad saß und einen Unfall verursachte, muss sich ein 55-Jähriger jetzt verantworten. Der fahrer eines Pkw Audi befuhr am Freitag gegen 2.40 Uhr die L 292 aus Richtung Lobbe kommend in Richtung Thiessow. Zirka 500 Meter hinter der Ortschaft Lobbe verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, da er nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen wollte. Er kam mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben und stieß gegen zwei Straßenbäume. Verletzt wurde der Fahrzeugführer beim dem Unfall nicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 20000 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,37 Promille. Bei dem Fahrzeugführer wurde daraufhin eine Blutprobenentnahme durchgeführt und sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Gerit Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gedenkfeier für die Unfallopfer

Uwe Beutel aus Berlin

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge