Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Überfall auf Behinderte aufgeklärt

Lütten Klein Überfall auf Behinderte aufgeklärt

Der Raubüberfall vom 8. Oktober 2016 auf zwei sehbehinderte Männer im Stadtteil Lütten Klein ist aufgeklärt. Für den mutmaßlichen Täter wurde bereits am Mittwoch Haftbefehl erlassen.

Lütten Klein. Der Raubüberfall vom 8. Oktober 2016 auf zwei sehbehinderte Männer im Stadtteil Lütten Klein ist aufgeklärt. Für den mutmaßlichen Täter wurde bereits am Mittwoch Haftbefehl erlassen. Ein zunächst unbekannter Mann hatte die starke Sehbehinderung der beiden Männer (23, 33) ausgenutzt und verwickelte sie anfangs freundlich in ein Gespräch. Unter Androhung von Schlägen forderte er dann die Herausgabe von Elektrotechnik. Er schlug auf die eingeschüchterten Männer ein, entwendete einen hochwertigen Lautsprecher und flüchtete unerkannt. Auf Grund der Behinderung konnten sich die beiden Rostocker kaum wehren und informierten umgehend die Polizei.

Schließlich suchte die Polizei über Bilder aus einer Überwachungskamera von der S-Bahn- Haltestelle Lütten Klein nach Zeugen und bekam viele Hinweise aus der Bevölkerung. Durch sie kam die Polizei auf die Identität des Täters. Bei seiner Vernehmung zeigte sich der 20-jährige Güstrower, der ohne festen Wohnsitz ist, dann voll geständig. Er wurde in die JVA Neustrelitz überstellt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Ein Notarzt- und ein Rettungswagen sind am Sonntagabend bei einem Einsatz in Ribnitz mit Feuerwerkskörpern beworfen worden.

In Ribnitz-Damgarten sind Sanitäter und Notarzt bei einem Einsatz aus einem Gebäude heraus mit Böllern attackiert worden. Die Polizei ermittelt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge