Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 17 ° Sprühregen

Navigation:
Überfall auf drei Jungen: Polizei nimmt 18-Jährigen fest

Güstrow Überfall auf drei Jungen: Polizei nimmt 18-Jährigen fest

Ein 18-Jähriger hat am Güstrower Bahnhof (Kreis Rostock) drei Jungen zwischen 13 und 14 Jahren bedroht und einen von ihnen verletzt.

Voriger Artikel
Unfall nach Reifenplatzer auf A14: Zwei Verletzte in Klinik
Nächster Artikel
Radfahrer bei Radrennunfall lebensgefährlich verletzt

"Polizei" steht auf der Motorhaube eines Einsatzwagens.

Quelle: J. Büttner/dpa-Zentralbild/archiv

Güstrow. Ein 18-Jähriger hat am Güstrower Bahnhof (Kreis Rostock) drei Jungen zwischen 13 und 14 Jahren bedroht und einen von ihnen verletzt. Der Tatverdächtige habe die Jungen am Samstag aufgefordert, ihr Bargeld auszuhändigen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als diese sich weigerten, schlug er einem der Jungen mit der Faust gegen den Kopf. Aus Angst vor weiteren Schlägen händigte der 14-Jährige sein Bargeld aus. Der Täter ergriff daraufhin zu Fuß die Flucht. Aufgrund einer genauen Personenbeschreibung konnte er jedoch wenig später unweit des Tatortes von der Polizei vorläufig festgenommen werden.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Drei wertvolle Offiziersdolche sind aus dem Marinemuseum auf dem Stralsunder Dänholm gestohlen worden. Abbildung: Beispielbild eines Dolches

Der Diebstahl aus dem Museum auf dem Stralsunder Dänholm war am Dienstag bemerkt worden, kann sich aber bereits früher zugetragen haben. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge