Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Umgekippter Milchlaster legt Verkehr lahm

Warin Umgekippter Milchlaster legt Verkehr lahm

Am Freitagnachmittag ist ein Lkw mit Milchtank auf der B 192 beim nordwestmecklenburgischen Warin umgekippt. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Die Straße wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Warin 53.8003184 11.7052715
Google Map of 53.8003184,11.7052715
Warin Mehr Infos
Nächster Artikel
Gelbe Klumpen beschäftigen die Rettungskräfte

Die B 192 bei Warin war durch den Unfall für mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: Vanessa Kopp

Warin. Freitag, der 13., wurde für einen Fahrer der Molkerei Rücker wahrlich zum Pechtag! Der Lkw-Fahrer ist mit seinem Milchtanklastzug gegen 15.30 Uhr auf der Bundestraße 192 bei Warin (Landkreis Nordwestmecklenburg) umgekippt. Das Gespann lag kurz vor der Ortseinfahrt aus Brüel kommend quer auf der Straße. Der Fahrer wurde zwar ins Krankenhaus gebracht, wurde jedoch laut Polizei nicht ernsthaft verletzt.

Warum der Fahrer in der leicht abschüssigen Kurve ins Kippen kam, ist noch unklar. Durch den Unfall ist ein Teil der Milch ausgelaufen. Die restliche Menge wurde von einem zusätzlichen Lastzug abgepumpt, um die Bergung zu vereinfachen. Bis die Straße wieder frei gegeben werden konnte, vergingen mindestens drei Stunden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Wie hoch der entstandenen Sachschaden ist, konnte die Polizei am Unfallort noch nicht sagen.

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jürgenshagen
Eine Stichflamme kippte eine Benzinschüssel um – ein Elfjähriger wurde verletzt. (Symbolbild)

Beim Nachspielen eines Experiments durch Kinder ist es in Jürgenshagen (Kreis Rostock) zu einem schweren Unfall gekommen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge