Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Unbekannte randalieren an Bushaltestelle

Grimmen Unbekannte randalieren an Bushaltestelle

Im St.-Jürgen-Weg in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) rissen Randalierer das Bushaltestellenschild und den Papierkorb aus dem Boden und versuchten Gleiches auch mit einer Straßenlaterne. Dabei entstand ein Schaden von circa 4000 Euro.

Voriger Artikel
8000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall
Nächster Artikel
50 Gramm Marihuana in der Tabakdose

Die Polizei bittet um Hinweise zu den Unbekannten, die am Wochenende an der Bushaltestelle im St.-Jürgen-Weg in Grimmen randaliert haben.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grimmen. Am Wochenende haben Unbekannte im St.-Jürgen-Weg im nordvorpommerschen Grimmen an einer Bushaltestelle randaliert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde dabei versucht, eine Straßenlaterne umzukippen sowie das Bushaltestellenschild und ein Papierkorb aus dem Boden gerissen. 4000 Euro Schaden seien dabei entstanden.

Die Laterne ragte letztendlich schräg über die Straße. Der Papierkorb wurde von den unbekannten Randalierern in der Bushaltestelle ausgeschüttet, das Schild hinter das Wartehäuschen geschmissen.

Als Tatzeitraum wurde die Nacht vom 17. (17.30 Uhr) zum 18. September (6.40 Uhr) angegeben. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas beobachtet hat, wende sich an das Polizeirevier Grimmen unter Tel. 038326 / 570.

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Anklam

Gestern kam es in der Zeit von 18:30 Uhr bis 22:15 Uhr zu zwei Diebstählen aus Ferienwohnungen im Ostseebad Heringsdorf.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge