Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte randalieren in der Innenstadt

Rostock Unbekannte randalieren in der Innenstadt

In der Nacht zu Mittwoch sind in Rostock zahlreiche Autos beschädigt und mehrere Feuer gelegt worden.

Voriger Artikel
Agenten-Krimi: LKA-Mann soll Hunderttausende kassiert haben
Nächster Artikel
Polizei veranstaltet Drachenbootrennen

Die Polizei in Rostock sucht nach unbekannten Randalierern.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Rostock. In der Rostocker Innenstadt haben in der Nacht zu Mittwoch Unbekannte randaliert. Zunächst hatte ein Mann gegen 1.45 Uhr in der Rostocker Steintor Vorstadt im Umfeld der Paulstraße insgesamt 29 Auto-Kennzeichen abgerissen. In der Wollenweberstraße demolierte ein Täter gegen 2.30 Uhr acht Kraftwagen. Er riss die Kennzeichen ab und entfernte Antennen und Scheibenwischer. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den Taten. Der Verdächtige ist etwa 40 bis 50 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er hat dunkle Haare und trug ein helles T-Shirt mit blauen Querstreifen

Mehrere kleinere Brände musste die Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen löschen. Insgesamt 16 Mülltonnen brannten im Bereich Goethestraße und Johannesweg. In allen Fällen bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung unter 0381- 4916 2224 oder bei jeder Polizeidienststelle.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dallas

Die Polizei erforscht mit Hochdruck das Motiv des Polizistenmörders von Dallas. Derweil marschieren in zahlreichen US-Städten wieder Tausende gegen Polizeigewalt. Präsident Obama ruft die Amerikaner zur Einheit auf - und wirbt erneut für schärfere Waffengesetze.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge