Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte werfen Rauchbombe

Wismar Unbekannte werfen Rauchbombe

Am Sonntag ist ein 21-Jähriger in Wismar auf unsanfte Art geweckt worden: Gegen 4 Uhr haben Unbekannte eine Rauchgranate durch das geöffnete Fenster in seine Wohnung in der Bliedenstraße geworfen.

Wismar. Am Sonntag ist ein 21-Jähriger in Wismar auf unsanfte Art geweckt worden: Gegen 4 Uhr haben Unbekannte eine Rauchgranate durch das geöffnete Fenster in seine Wohnung in der Bliedenstraße geworfen. Der schlafende Mann wurde durch einen lauten Knall wach. Der Qualm löste den Rauchmelder aus. Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen.

Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich der Bliedenstraße etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Sachdienliche Hinweise nehmen das Polizeihauptrevier in Wismar (☎ 03841/2030), der Polizeinotruf 110 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reutershage
In Rostock können die Bürger nach wie vor sicher leben.“Michael Ebert, Leiter Polizeiinspektion

Polizei stellt Kriminalitätsstatistik vor / Diebstähle und Computer-Verbrechen nehmen deutlich zu

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge