Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannter verfolgt Mädchen

Grimmen Unbekannter verfolgt Mädchen

In Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) forderte am Mittwoch ein unbekannter Mann eine Zehnjährige auf, in sein Auto einzusteigen. Als sie daraufhin flüchtete, wurde sie von dem auffällig an den Armen Tätowierten verfolgt.

Voriger Artikel
Bus prallt gegen Baum: Fahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Mann wird von Bahn erfasst

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grimmen. Am Mittwoch gegen 13:30 Uhr wurde im nordvorpommerschen Grimmen ein zehnjähriges Mädchen in der Grellenberger Straße Ecke Friedrich-Ludwig-Jahn von einem unbekannten PKW-Fahrer angesprochen und gebeten, in sein Auto einzusteigen. Als sie daraufhin flüchtete, wurde sie von dem auffällig an den Armen Tätowierten verfolgt.

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, kam das Mädchen aus der Schule und befand sich auf dem Heimweg, als neben ihr ein silberfarbener Pkw der Marke Mercedes anhielt  und eine männliche Person ausstieg. Diese forderte das Mädchen auf, in sein Fahrzeug einzusteigen. Hierauf flüchtete das Mädchen und wurde dabei von dem Unbekannten verfolgt. Erst als ihm eine größere Gruppe von  Kinder entgegenkam, begab sich der Unbekannte zu seinem Fahrzeug und fuhr davon.

Der Mann wurde durch das Mädchen wie folgt beschrieben:Alter: 20 bis 30 Jahre altGröße: ca. 180 - 185 cm großStatur: muskulöse GestaltBekleidung: dunkle, sportliche KleidungBesonderheiten: auffällige Tätowierungen an den Unterarmen

In diesem Fall bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Hinweise zum Sachverhalt werden im Polizeirevier Grimmen unter der Telefonnummer 038326 / 570, in jeder anderen Polizeidienststelle oder in der Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de entgegen genommen.

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald/Stralsund
Hinter der technokratischen Tybezeichnung MX5 verbirgt sich ein schnittiges Cabrio.

In Greifswald und Stralsund hatten es Diebe erneut auf Modelle der japanischen Hersteller abgesehen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge