Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall an der Petersdorfer Brücke: A 19 teilweise gesperrt

Malchow Unfall an der Petersdorfer Brücke: A 19 teilweise gesperrt

Auf der Autobahn 19 in Richtung Berlin fuhr am Freitagvormittag der Fahrer eines Transporters auf das Stauende an der Dauerbaustelle auf. Der Mann wurde schwer verletzt.

Voriger Artikel
Mit Phantombild: Suche nach mutmaßlichem Sexualstraftäter
Nächster Artikel
Dieb stürzt mit gestohlenem Motorrad

Der Fahrer eines Transporters ist am Freitag auf der Autobahn 19 an der Petersdorfer Brücke schwer verletzt worden. (Archivfoto)

Quelle: Norbert Fellechner

Malchow. Der Fahrer eines Transporters ist am Freitag auf der Autobahn 19 schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann gegen 11.15 Uhr auf das Stauende an der Baustelle Petersdorfer Brücke auf. Sein Transporter kollidierte mit einem Lkw. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bei der Landung des Rettungshubschraubers musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden. Aktuell wird der Verkehr in Richtung Berlin an der Unfallstelle einspurig vorbeigeführt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Nach der Kollision des roten Polo aus Wismar mit dem BMW aus Nürnberg: Die Berufsfeuerwehr nimmt auslaufende Flüssigkeiten auf.

Ein Rettungshubschrauber fliegt eine BMW-Beifahrerin ins Klinikum Schwerin. Wegen des Unfalls gab es einen kilometerlangen Stau auf der B 106.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge