Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Unfall an der Tankstelle

Neubukow Unfall an der Tankstelle

51 Jahre alte Fahrerin rammt Zapfsäule in Neubukow (Landkreis Rostock).

Voriger Artikel
Betrunkener Lkw-Fahrer bei Unfall verletzt
Nächster Artikel
Unbekannte zerstören Telefonzelle mit Böllern

Die Polizei wurde am Sonntagabend zu einem Unfall an einer Tankstelle in Neubukow gerufen.

Quelle: Ronald Wittek/dpa

Neubukow. Eine Autofahrerin hat am Sonntagabend in Neubukow auf dem Gelände einer Tankstelle an der Gewerbestraße einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 51 Jahre alte Fahrerin gegen 21.25 Uhr zu dicht an die Zapfsäule heran und rammte diese. Dabei wurden alle vier Zapfpistolen so stark beschädigt, dass sie nicht mehr genutzt werden können. Die Zapfsäule wurde außer Betrieb gesetzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 7000 Euro. Die vorläufige Unfallursache ist vermutlich eine Übermüdung der Fahrerin, teilt die Polizei weiter mit.

Anja Levien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Bei einem schweren Unfall auf dem Grünhofer Bogen in Stralsund, Fahrtrichtung Grimmen, wurden mehrere Personen verletzt.

Zwei Autos waren an dem Crash in Stralsund beteiligt und gingen in Flammen auf. Der Unfall wurde von einem Geisterfahrer verursacht.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge