Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Unfall auf A19: ein Toter und zwei Schwerverletzte

Laage Unfall auf A19: ein Toter und zwei Schwerverletzte

Bei dem Zusammenstoß zweier Autos am Donnerstagabend ging an der Auffahrt Laage in Richtung Berlin ein Pkw in Flammen auf. Die Autobahn 19 ist für mehrere Stunden voll gesperrt.

Voriger Artikel
Bombenfund in der Gartenstadt – weitere Granaten entdeckt
Nächster Artikel
Augen auf beim Autofahren! Wild überquert die Straße

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 19 bei Laage (Landkreis Rostock) ist am Donnerstagabend eine Person getötet worden. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Quelle: Stefan Tretropp

Laage. Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 19 bei Laage (Landkreis Rostock) ist am Donnerstagabend ein Mann getötet worden. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt.

 

Wie die Polizei mitteilte, stießen die Fahrzeuge offenbar gegen 20 Uhr an der Auffahrt Laage in Richtung Berlin zusammen. Einer der Pkw ging in Flammen auf, der Fahrer verbrannte in dem Fahrzeug. Die Insassen des zweiten Autos, ein Ehepaar, wurden schwer verletzt. Eine der beiden Personen wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Die Autobahn 19 ist für mehrere Stunden voll gesperrt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge